Liquorpreis & Posterpreis

 

Wissenschaftspreis für 2021 Deutsche Gesellschaft für Liquordiagnostik und Klinische Neurochemie e.V. (DGLN).

 

Die Ausschreibung erfolgt im Januar 2020.

Seit 2006

Posterpreis. Die DGLN hat den Liquorpreis 2006 ins Leben gerufen, um Nachwuchswissenschaftler zu fördern, die im Bereich von klinischer und grundlagen-orientierter Neurochemie arbeiten. Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Leistungen, die nach Vorbegutachtung im Rahmen der Jahrestagungen der DGLN als Poster präsentiert werden.

Preisträger:

2019

 

Wissenschaftspreis:

Dr. med. Emily Feneberg (Ulm)

Multicenter evaluation of neurofilaments in early symptom onset amytrophic lateral sclerosis

 

PD Dr. med. Gerd Meyer-zu-Hörste (Münster)

Single-cell transcriptomics identifies drivers of local inflammation in multiple sclerosis

Posterpreis:

Franziska Bachhuber (Ulm)

Untersuchung der Tränenflüssigkeit auf oligoklonales IgG bei der Multiplen Sklerose

 

André Dik (Münster)

T-Zell-vermittelte epileptische Neurodegeneration in der limbischen Enzephalitis mit Autoantikörpern gegen Glutamat-Decarboxylase Isoform 65

2017

Christina Mundinger (Heidelberg)
CNS-transmigration of distinct B-cell subsets through the choroid plexus in patients with multiple sclerosis

 

André Huss (Ulm)
Prospektive und multizentrische Validierung von CSF Biomarker-Kandidaten

2015

PD Dr. Jan Lewerenz (Ulm)
Encephalopathy with IgLON5 antibodies: description the first German case

 

Dr. Stefan Gingele (Hannover)
Longitudinale extensive transvers Myelitis durch Infektion mit Schistosoma mansoni

2013

Dr. Bettina Balint (Heidelberg)
Kasuistik oportunistische Infektion

 

Steffen Halbgebauer (Ulm)
Kapillar-Isoelektrische Fokussierung zum Nachweis von Nano-OKBs

2011

Dr. F. Steinbrink (Münster)
MRT, Liquor und Neuropsychologische Untersuchungen bei HIV-infiz. Patienten

 

PD Dr. Martin Bommer (Ulm)
Liquor-CXCL13 bei ZNS-Tumoren

 

Dr. Sebastian Illes (Salzburg)
Cerebrospinal fluid of brain trauma patients inhibits in vitro neuronal network function via NMDA receptors

2010

Dr. Joachim Blocher (Göttingen)
Aquaporin-4 in der Diagnostik bakterieller Infektionen

2009

Dr. Joanna Dietzel (Greifswald)
Nachweis von Beta-trace-Protein in Pleuraergüssen und Aszites: Konsequenz für die Diagnostik von Liquorfisteln.

 

PD Dr. Manuel Maler (Erlangen)
Nachweis komplexer Aß-Peptidmuster in humanem Plasma

2008

Dr. Christian Jacobi (Heidelberg)
Rekrutierung regulatorischer T-Zellen in den Liquor bei Meningeosis blastomatosa und carcinomatosa

 

Dr. Verena May (Greifswald)
Lymphozytenfunktion nach Schlaganfall

2007

Dr. Tobias Rupprecht (München)
Das Chemokin CXCL13 als Biomarker für die Neuroborreliose

2006

Dr. Sigurd Süßmuth (Ulm)
Liquorproteom bei atypischen Parkinsonsyndromen

DGLN

Sekretariat Geschäftsstelle

 

Kornelia Hauser
Neurologische Uniklinik Ulm
Oberer Eselsberg 45
89081 Ulm

 

Tel.:    0731 177 5261
Fax:    0731 500 63002

           info@dgln.de

Sie können uns gerne eine Nachricht schreiben:

© 2023 by Klein Private Equity. Proudly created with Wix.com